Die Kraft des unerhörten Gebets

Wir beten morgens, mittags, abends, alleine, in der Familie oder Gemeinschaft, zu Hause oder in der Kirche, manchmal auch zwischendurch, unterwegs, in Massen oder im stillen Kämmerlein. Jeder Gottesdienst, an dem wir teilnehmen, ist auch ein Gebet. Aber obwohl wir so viel beten, passiert in unserem Leben nicht viel mehr Gutes als bei anderen, die…

Geistige Adoption ungeborener Kinder

Bald ist es wieder so weit: Im September erwartet uns der jährlich stattfindende Marsch für das Leben in Berlin, an dem rund achttausend Menschen teilnehmen. Ein wichtiges Event, um den Wert des Lebens zu betonen, sowohl des ungeborenen als auch des würdigen Lebens älterer und kranker Menschen, die nicht selten ihre Gebrechlichkeit und ihr Leiden…

Neue Initiative im Kampf für das Leben

Seit einiger Zeit stößt man im Internet auf schlagfertige Grafiken zum Thema Abtreibungskritik und Lebensschutz. Das haben wir der Seite Memes für das Leben – Pro Life zu verdanken. Hier wird Kritik geübt an Abtreibungsbefürwortern und dem Missstand in der Gesellschaft. Ich hatte die Möglichkeit, mich mit dem Initiator und Betreiber dieser Online-Initiative zu unterhalten…

Der Regenbogen gehört uns

Insgesamt mehr als 200.000 Menschen marschierten in über 130 Städten für das Leben und für das natürliche Familienbild – diese Zahl geben die Medien in Bezug auf die zahlreichen Märsche an, die am Pfingstsonntag in ganz Polen stattfanden. Mittendrin: Regenbogenflaggen. Und zwar mit den Aufschriften: „Ein Kind braucht Mutter und Vater“ oder: „Der Regenbogen gehört…

„Ich habe von seiner Heiligkeit zu wenig Gebrauch gemacht”

Ein Heiliger Papst, der Paweł unter Hunderten Menschen suchte Über seinen Alltag mit Papst Johannes Paul II und darüber, wie er vom Papst unter Hunderten von Menschen gesucht wurde, haben wir mit Priester Paweł Ptasznik gesprochen, einem der nächsten Mitarbeiter des Heiligen Papstes. Wie kam es dazu, dass Sie so nah am Papst arbeiten durften?…

Deine persönliche Kreuzwegandacht

Eine weitere Idee für Dich in der Fastenzeit: Die Kreuzwegandacht! An 14 Stationen gedenken wir dabei dem Leiden und Tod Jesu Christi. In den meisten Gemeinden wird der Kreuzweg am Freitagabend angeboten, vielleicht ja auch bei Dir! Und wenn nicht, dann kannst Du ja auch bei Dir zu Hause oder in der Natur alleine oder…

Gedenke Mensch, dass Du alt wirst

Zuletzt durfte ich in meiner eigenen Familie erfahren, dass Menschen nach einem Schlaganfall, mit Demenz, Alzheimer o.ä. oft die eigenen Kinder oder Enkel nicht mehr wiedererkennen und ganz schön aggressiv und unangenehm werden können. Man möchte helfen, weiß aber nicht wie, man möchte trösten, wird aber beschimpft und hat ewig das Gefühl, alles falsch zu…

Wir kamen als Touristen und gingen als Pilger – WJT in Panamá

Die Fahrt zum Weltjugendtag nach Panama war für mich mit vielen Fragen verbunden. Er war nämlich mit vielen Debüts verbunden. Zum ersten Mal in meinem Leben hatte ich die Möglichkeit, am WJT teilzunehmen, zum ersten Mal bin ich mit dem Flugzeug geflogen, zum ersten Mal war ich auf einem anderen Kontinent, zum ersten Mal bin…

Frucht auf Fels gewachsen?

Journalisten, Blogger und Märchenerzähler müssen es wissen: Ständig ist man bemüht, die Realität so in Worte zu fassen, dass sie bei unserem Gegenüber ankommt – zunächst äußerlich. Dies kann zum Beispiel durch eine Aufsehen erregende Überschrift oder ein sensationelles Bild erreicht werden. Hat man den Leser schon auf seiner Seite, lautet die nächste Herausforderung, sein…

Beichtgelegenheit im Zug

Das ist kein Witz: Die „Koleje Małopolskie“, also das Bahnunternehmen der Woiewodschaft Kleinpolen (Region um Krakau) hat die Idee, am 21. und 24. Dezember seinen Passagieren in den Zügen die Beichte zu ermöglichen. Unterschiedlichen Medienberichten zu Folge besteht die Idee, ob es allerdings auch zu einer Realisierung kommen wird, sollte in den kommenden Tagen entschieden…